close

Standort Krefeld

acadon AG
Königsberger Straße 115
47809 Krefeld

Tel.: +49 (0) 21 51 96 96-0
Fax.: +49 (0) 21 51 96 96-96
E-Mail: info@acadon.de

close

Support

Hotline _timber
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-103
E-Mail: support@acadon.de

Hotline _packaging
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-303
E-Mail: packaging@acadon.de

Hotline _cooperations / _furniture
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-0
E-Mail: verbundgruppen@acadon.de

Hotline _venture
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-803
E-Mail: venture@acadon.de

Weitere Kontakte

Hotline _technology
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-200
E-Mail: technik@acadon.de

Administration/Marketing
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-0
E-Mail: marketing@acadon.de

Lagerverwaltungssoftware & Logistik

Lagerverwaltungssoftware & Logistik

Kernprozesse im Griff

Die Lagerverwaltungssoftware von acadon auf Basis von Microsoft Dynamics NAV und Office 365 bieten Ihnen die Werkzeuge, mit denen Sie Ihr Unternehmen effektiv steuern und mehr erreichen.

  • Prozessbrüche vermeiden: Erkennen Sie Schwachstellen in Ihrer Lieferkette und beheben Sie sie, bevor sie sich zu echten Problemen ausweiten.
  • Fundierte Entscheidungen treffen: Sorgen Sie für eine optimal abgestimmte Lieferkette. Durch die Erfassung und Konsolidierung von Daten und deren Auswertung in Echtzeit können Sie sicherstellen, dass die Ware ihren Empfänger stets zum richtigen Zeitpunkt erreicht.
  • Mit konkreten Zahlen arbeiten: Durch mehr Transparenz und Kontrolle in Fertigung, Lager und Logistik können Sie Ihre operativen Kosten lückenlos verfolgen und Ihre Rentabilität im Blick behalten.

Funktionen der Lagerverwaltungssoftware

Richten Sie unter Angabe von Einheit, Lagerabgangsmethode, Lagerbuchungsgruppe, Einstands-/Verkaufspreis sowie weiterer Parameter die Artikel für Ihr Lager ein. Buchen Sie mit der Software Lagerverwaltung Artikeltransaktionen wie Einkauf, Verkauf, Zugang und Abgang in Lagerbuchungsblättern. Gebuchte Mengen und Kosten werden in der Lagerbuchhaltung festgehalten und bilden die Grundlage für die Lagerbewertung und weitere Wertberechnungen. Das Grundpaket Lager ist in die Finanzbuchhaltung sowie in die Buchungsvorgänge der Bereiche Debitoren & Verkauf und Kreditoren & Einkauf integriert und Voraussetzung für alle weiteren Funktionen im Bereich Lager.

  • Lagerplätze
  • Artikelverfolgung
  • Artikelreferenzen
  • Artikel Zu-/Abschläge, z. B. Fracht- und Versicherungskosten
  • Umlagerungen
  • Mehrere Lagerorte
  • Kollibildung für Lieferung: Zusammenfassung von mehreren Artikeln zu einem Kolli – unabhängig, ob diese aus der eigenen Fertigung oder über den Einkauf kommen.

Lagerverwaltung und Logistk

Logistische Prozesse wie Wareneingänge, Umlagerungen, Kommissionierung, Erstellung von Transportaufträgen zu den Warenausgängen

Mobiles Datenerfassungssystem

Erfassen und pflegen Sie mit dem mobilen Datenerfassungssystem automatisch Ihre Daten. Damit werden selbst in hektischen Umgebungen stets zuverlässige Daten garantiert. Außerdem unterstützt das mobile Datenerfassungssystem ausgewählte Prozesse, die automatisiert sind.

Lagerverwaltungssystem

Verwalten Sie Artikel auf Lagerplatzebene und führen lagerplatzbezogene Wareneingänge und Einlagerungen durch. Entnehmen Sie Ware von einem Lagerplatz mithilfe einer Kommissionier-Vorlage oder unter Berücksichtigung von Prioritäten für Lagerzonen und Lagerplätze. Lagern Sie Artikel manuell zwischen Lagerplätzen um oder nutzen Sie einen Bericht, um die Lagerplatznutzung und den Kommissionier-Prozess zu optimieren. Schließlich werden für die Einlagerungs- und Kommissionier- Prozesse, die für Verkaufsaufträge, Einkaufsbestellungen, Umlagerungsaufträge, Rücksendungen und Fertigungsaufträge genutzt werden, Vorschläge erstellt.

Tourenplanung

Mit der Tourenplanung wird die Nutzung Ihres Fuhrparks optimiert, Kosten reduziert, die Planungszeiten verkürzt sowie die Disposition entlastet.

Inventur

Das Modul CKL Bewertung PLUS für Microsoft Dynamic NAV ermöglicht die flexible Bewertung (Inventurbewertung) des Umlaufvermögens im Rahmen der Jahresabschlüsse gemäß den gesetzlichen Bewertungsvorschriften.
Die Bewertung erfolgt unter strenger Einhaltung des Niederstwertprinzips. Außerdem sind die Regeln für eine Abwertung nach folgenden Bewertungskriterien definiert:

  • Altersstruktur
  • Artikelreichweite
  • Abgangsverfahren
  • Chargenverfallsdatum
  • Lagerorten
  • Niederstwert
  • Niederstwert Fremdwährungen

Manuelle Einzelwertberichtigung

Das Modul „CKL Bewertung PLUS“ setzt komplett auf die Artikelbewegungen in Microsoft Dynamics NAV auf. Jede Bewegung wird je nach zugeordneter Bewertungsregel interpretiert und für die Buchung vorgeschlagen. Dabei wird stets der niedrigste Wert aus allen gültigen Bewertungsregeln als gültig markiert. Über eine Einzelwertberichtigung kann der Anwender den Wert manuell ändern bzw. anpassen.