close

Standort Krefeld

acadon AG
Königsberger Straße 115
47809 Krefeld

Tel.: +49 (0) 21 51 96 96-0
Fax.: +49 (0) 21 51 96 96-96
E-Mail: info@acadon.de

close

Support

Hotline _timber
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-103
E-Mail: support@acadon.de

Hotline _packaging
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-303
E-Mail: packaging@acadon.de

Hotline _cooperations / _furniture
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-0
E-Mail: verbundgruppen@acadon.de

Hotline _venture
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-803
E-Mail: venture@acadon.de

Weitere Kontakte

Hotline _technology
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-200
E-Mail: technik@acadon.de

Administration/Marketing
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-0
E-Mail: marketing@acadon.de

Projektbeispiel OLWO

Prozessoptimierung mit acadon_timber bei OLWO – Otto Lädrach in Worb (Schweiz)

Handel und Produktion auf höchstem Niveau

Holz ruht nie, ist ein altes Sprichwort aus der Branche. Ebenso wenig wie die Firma OLWO – Otto Lädrach AG aus Worb bei Bern. OLWO hat sich zu einem zentralen Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen der Schweizer Holzbranche entwickelt.

Neben einem eigenen Säge- und Hobelwerk verfügt OLWO über ein riesiges Sortiment an Holzwerkstoffen und eine attraktive Ausstellung. Die 150 Holzspezialisten in Worb und den beiden Produktionsstandorten in Kolfingen und Erlenbach brauchten dringend eine integrierte Branchenlösung.


Ein neues ERP-System musste her.

Um die Entwicklung des Unternehmens weiter voran zu treiben, wurde ein ERP-System auf dem neuesten Stand der Technik eingeführt. In einem Interview beschreibt Heinz Lädrach, Leiter Finanz- und Rechnungswesen, die Ziele und den Nutzen der ERP-Umstellung.

OLWO hat mit acadon_timber ein neues ERP-System basierend auf Microsoft Dynamics NAV eingeführt, was waren die Gründe?
„Da wir auch eine eigene Produktion führen, die weitgehend für den eigenen Handelsbedarf produziert, war es für uns besonders wichtig, sowohl Produktion als auch den Großhandel in einem System abzubilden. Natürlich musste das System auch international ausgerichtet sein, da es für uns sehr wichtig ist, mehrsprachig mit unseren Kunden kommunizieren zu können. Deshalb war von Anfang an auch das in die Lösung integrierte Produktinformations-System acadon_pim wichtig, mit dem wir schnell und kostensparend mehrsprachige Kataloge erzeugen können.
Ohne einen bestens funktionierenden Datenaustausch zwischen Produktion und Handel und schnelle Informationen über die Warenverfügbarkeit im gesamten Unternehmen geht es nicht mehr. Deshalb mussten die über die Jahre nach und nach entstandenen Insellösungen abgelöst werden.“

Was haben Sie von der acadon Lösung erwartet?
Wichtig war uns das Gesamtpaket, das uns acadon angeboten hat.

  • Eine Branchenlösung, die bereits viele unserer Anforderungen im Standard abdeckt, aber trotzdem im Detail auf unsere Prozesse in Handel und Produktion zugeschnitten werden kann.
  • Ein Projektteam, das sich in der Branche und den besonderen Gegebenheiten der Branche auskennt.

Nun sind bereits einige Monate nach der Einführung vergangen. Haben Sie Ihre Ziele erreicht und wo stehen Sie heute?
„Wir wollten eine Lösung, die mit dem Unternehmen wächst und für die sichergestellt ist, dass sowohl der Standard als auch die Branchenlösung langfristig aktualisiert und weiter entwickelt werden. Die von acadon eingeführte Branchenlösung ist so flexibel aufgebaut, dass die Lösung recht schnell und einfach um weitere Module erweitert werden kann. Darüber hinaus wollten wir mehr und schnellere Transparenz über unsere Unternehmensergebnisse und aktuelle rollenspezifische Informationen für unsere Mitarbeiter sowohl im Büro als auch in den Produktionsstätten.“

OLWO, erfolgreich mit der Branchenlösung acadon_timber – Video anschauen

Auf dem neuesten Stand der Technik

Nutzen auf einen Blick

  • Zahlen und Daten im Griff behalten für fundierte Unternehmensentscheidungen
  • Erfolgreich wachsen: Optimierte Abläufe in Produktion und Handel tragen zur Kostensenkung bei
  • Durch optimierte Prozesse die Wettbewerbsfähigkeit verbessern