close

Standort Krefeld

acadon AG
Königsberger Straße 115
47809 Krefeld

Tel.: +49 (0) 21 51 96 96-0
Fax.: +49 (0) 21 51 96 96-96
E-Mail: info@acadon.de

close

Support

Hotline _timber
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-103
E-Mail: support@acadon.de

Hotline _packaging
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-303
E-Mail: packaging@acadon.de

Hotline _venture
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-803
E-Mail: venture@acadon.de

Hallo, wie gut Sie kennen zu lernen.

Mein Name ist Luis Lager und bin in unserem Unternehmen für die Abwicklung von kundenspezifischen Fertigungen zuständig. Heute hat einer unserer Kunden ein imprägniertes Kantholz bestellt. In unserem Sortiment findet sich jedoch nur „Kantholz natur“ und wir verfügen auch nicht selbst über ein entsprechendes Tauchbecken. Daher bringen wir die Ware zu einem Partnerunternehmen in unserer Nähe, der über geeignete Imprägnierkapazitäten verfügt.

In der Vergangenheit war die Zusammenarbeit mit einem Partnerunternehmen oft ein unüberschaubarer und manueller Vorgang.

Mit der neuen acadon_timber-Funktionalität geht das jetzt aber ganz einfach! Ich zeig Ihnen wie:

Ida Innendienst hat wie gewohnt den Kundenauftrag erfasst und dort einen entsprechenden Artikel ausgewählt und die Bezeichnung des Artikels auf den Wunsch des Kunden geändert. Daraus hat Sie auch gleich einen Produktionsauftrag generiert, dem Sie das Basismaterial “Kantholz natur” und den Arbeitsschritt “Imprägnieren” hinzugefügt hat.

Nach der Freigabe des Kundenauftrags durch Ida habe ich den neuen Fertigungsauftrag bei mir im Rollencenter gesehen und bearbeite ihn nun weiter. Im Bereich “Produktion Arbeitsblatt Gruppenarbeitsplan” kann ich für jeden Arbeitsschritt auch eine Bestellung erstellen und somit dem Partner genau mitteilen, welche Leistung ich von ihm erwarte. Sofern man vielfach mit demselben Partner arbeitet, kann man die Kopfinformationen (Kreditorendaten) der Bestellung bereits im Arbeitsschritt vorab hinterlegen. Den vereinbarten Preis für die Fertigung erfasse ich in der Bestellung und wird dann auch in der Kalkulation meines Fertigungsauftrags berücksichtigt.

Damit unser Disponent weiß, dass die entsprechende Ware auch zu unserem Partnerunternehmen zu bringen (bzw. auch abzuholen) ist, erstelle ich aus dem Fertigungsauftrag heraus auch die entsprechenden Umlagerungen. Es wird die Ware bei Lieferung an das Partnerunternehmen auf ein externes Lager gebucht, sodass für jeden ersichtlich ist, wo die Ware ist und dass diese auch noch in unserem Besitz ist. Bei Abschluss des Fertigungsauftrags erfolgt die Umbuchung der Komponenten auf den Fertigungsartikel und der neue Einstandspreis wird inklusive Fertigungskosten errechnet.

 

Unsere Buchhaltung sieht auch gleich bei Einbuchen der Rechnung des Partnerunternehmens über die Fertigungsdienstleistung, ob diese mit der hinterlegten Bestellung übereinstimmt. Vom Vertrieb bis zur Buchhaltung haben wir  jederzeit den besten Überblick über diesen Prozess und damit höchste Transparenz! So gelingt es uns, den Zeitplan einzuhalten, die Marge hochzuhalten und wir wissen genau, wo sich die Ware gerade befindet!

Wollen Sie das auch? Dann rufen Sie doch einfach mal die digitalen Bessermacher vom acadon_timber Team an.

Und verpassen Sie nicht meinen nächsten Blog 🙂