close

Standort Krefeld

acadon AG
Königsberger Straße 115
47809 Krefeld

Tel.: +49 (0) 21 51 96 96-0
Fax.: +49 (0) 21 51 96 96-96
E-Mail: info@acadon.de

close

Support

Hotline _timber
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-103
E-Mail: support@acadon.de

Hotline _packaging
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-303
E-Mail: packaging@acadon.de

Hotline _cooperations / _furniture
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-0
E-Mail: verbundgruppen@acadon.de

Hotline _venture
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-803
E-Mail: venture@acadon.de

Weitere Kontakte

Hotline _technology
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-200
E-Mail: technik@acadon.de

Administration/Marketing
Skype: +49 (0) 21 51 96 96-0
E-Mail: marketing@acadon.de

Das neue Outlook Add_in für acadon_timber

„Hallo, ich bin Ida Innendienst. Endlich habe ich wieder mehr Zeit und kann mich um meine telefonische Kundenberatung kümmern, da in einem Arbeitsgang die Mailbestellungen meiner Kunden direkt aus Outlook die entsprechenden Belege in meinem ERP-System acadon_timber erzeugen.“

Und so einfach geht es

Das lästige Suchen nach dem richtigen Kontakt und die Doppelerfassung der Belegdaten sind somit Geschichte.

Über das Add_in sehe ich sofort bei der Auswahl der Kundenmail in meinem Outlook Postfach, welcher Kunde/Kontakt und welcher Beleg in meiner ERP-Lösung betroffen sind: Denn der Kontakt wird im Add_in Fenster von Outlook sehr übersichtlich angezeigt. Von der Outlook Vorschau kann auch direkt ein neuer Beleg für den Kontakt erstellt, bzw. aus der Kontaktansicht geöffnet werden.

Und die Bearbeitung der Kundenmails wird noch einfacher!

Befindet sich in der Kundenmail ein Bezug auf einen vorhandenen Beleg aus acadon_timber, dann wird in Outlook dieser Beleg erkannt und angezeigt. Zum Beispiel: „Ich habe per Mail ein Angebot an den Kunden geschickt. In seiner Antwortmail bestätigt der Kunde das Angebot und bestellt. Mit einem Klick auf den Angebotsbeleg öffne ich das Angebot im Outlook Add In, wandle das Angebot in einen Auftrag und schicke aus Outlook direkt die Auftragsbestätigung. Das geht ganz flott, verhindert Übertragsungsfehler und das lästige Wechseln von Outlook ins ERP System und zurück entfällt.

Das geht ganz flott und ich habe somit mehr Zeit für meinen nächsten Kunden.“